Kirchenpflege

Kirchenpflegerin Sabine Herrmann
(Tel. 0711/47053100)

Öffnungszeiten:
Montag: 10.00 - 12.00 Uhr und
Mittwoch & Donnerstag: 14.00 - 17.00 Uhr

E-Mail: kirchenpflegedontospamme@gowaway.evkirche-riedenberg.de

Bankverbindungen:
IBAN DE05 6009 0100 0043 3330 01, BIC VOBADESS (Stuttgarter Volksbank)
IBAN DE85 6005 0101 0002 9986 39, BIC SOLADEST (BW-Bank Stuttgart) 

 

Kirchenpflege

Die Kirchenpflegerin wird vom KGR gewählt und gehört diesem Kraft Amtes als ordentliches Mitglied mit Stimmrecht an, ebenso dem Verwaltungsausschuss, und anderen Gremien.
Zu den Aufgabengebieten zählen Rechts-, Verwaltungs- und Vermögensangelegenheiten und zusammen mit dem KGR hat die Kirchenpflege die Verantwortung für den Haushaltsplan, die Kassen- und Rechnungsführung. Die Kirchenpflegerin gehört auch dem Bauausschuss an, der mindestens einmal im Jahr eine Begehung der Liegenschaften vornimmt und damit den aktuellen Stand der einzelnen Gebäude im Blick hat.
Zusammen mit dem KGR werden dann die notwendigen Baumaßnahmen beraten.

 

Der jährliche Gemeindebeitrag

Das Kollegium des Oberkirchenrats hatte die Aufhebung der Verordnung des Oberkirchenrats über das Kirchgeld/Ortskirchensteuer mit Wirkung vom 1. Januar 2007 beschlossen. Anstelle des Kirchgelds trat der Gemeindebeitrag.

Wie das Kirchgeld für die Allgemeine Gemeindearbeit vor Ort bestimmt war und unserer Kirchengemeinde ungekürzt zur Verfügung stand, so unterstützt nun der freiwillige Gemeindebeitrag in vollem Umfang all diese wichtigen Aktivitäten vor Ort und – er ist in keiner Weise mit der Kirchensteuer verbunden. Spendenbescheinigungen sind selbstverständlich.  

NEU ist: Für Spenden und den Gemeindebeitrag genügt dem Finanzamt der Bankbeleg, erst ab einem Betrag von 200 € muss eine Spendenbescheinigung vorgelegt werden.
Wir stellen ab 100 € eine Spendenbescheinigung aus.

 

Spenden

Mit zahlreichen Spenden auch neben dem oben genannten jährlichen Gemeindebeitrag werden wir immer wieder unterstützt und das nicht nur bei der Erhaltung unserer Liegenschaften, sondern vor allem auch in den verschiedensten Bereichen der Gemeindearbeit.
Mit dieser finanziellen Unterstützung und mit der wertvollen ehrenamtlichen Mitarbeit ist es uns möglich, diese wichtige Gemeindearbeit weiterhin sinnvoll und ungekürzt zu gestalten.

Wir bedanken uns auch an dieser Stelle bei allen Spenderinnen und Spendern und bei allen ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen aufs herzlichste.