Trauungen


Falls Sie gerne kirchlich heiraten möchten, setzen Sie sich bitte mit dem Pfarramt der Kirchengemeinde in Verbindung. Wir haben aber extra für Sie auch eine Reihe von Antworten auf häufig gestellte Fragen zusammengestellt. Diese finden Sie hier.


Können wir Tag und Uhrzeit der kirchlichen Trauung wählen?

In unserer Kirchengemeinde gibt es keine festen Termine für eine Trauung. In der Karwoche vor Ostern und an einigen Festtagen sind allerdings keine Trauungen möglich. Bitte sprechen Sie den Termin frühzeitig mit dem Pfarrer der Kirchengemeinde ab.


Müssen wir in einer der beiden evangelischen Kirchen auf dem Gemeindegebiet heiraten?


Eine kirchliche Trauung ist ein Gottesdienst und sollte daher in einer Kirche stattfinden. Als evangelische Pfarrer freuen wir uns natürlich besonders, wenn die Trauung auch in einer evangelischen Kirche geschieht. Teilweise ist es aber z.B. aufgrund der relativ geringen Größe unserer Kirchengebäude nicht möglich, die Trauung dort zu feiern. Wir haben gute Kontakte zu den katholischen Kirchengemeinden auf unserem Gemeindegebiet. In der Regel ist es nach Absprache mit dem jeweiligen Gemeindepfarrer möglich auch dort einen Traugottesdienst zu feiern. Dasselbe gilt für Kirchen außerhalb des Gemeindegebiets. Sollte die Kirche allerdings weit von der Kirchengemeinde hier entfernt sein, bitten wir Sie Kontakt mit den dortigen Pfarrern aufzunehmen.


Was kostet die Trauung?

Die kirchliche Trauung ist ein Gottesdienst und als solcher ganz bewusst kostenfrei. Möglicherweise haben Sie aber Interesse den Gottesdienst, mit besonderer Musik zu umrahmen oder mit zusätzlichem Blumenschmuck auszuschmücken. Diese Dinge müssten dann von Ihnen selbst getragen werden.


Wir wollen uns von einem Pfarrer oder einer Pfarrerin trauen lassen, die wir kennen, die aber nicht in der Gemeinde arbeiten, in der die Trauung stattfindet. Ist das möglich?


Ja, das ist grundsätzlich möglich. Rufen Sie uns zur Abgleichung der weiteren Modalitäten einfach an.


Ist es möglich, die Kirche besonders zu schmücken, und kostet das etwas?


Besonderer Blumenschmuck ist in den meisten Fällen möglich. Alles, was über den bereits vorhandenen Blumenschmuck hinausgeht, müssen Sie selbst bezahlen und auch selbst organisieren.


Dürfen wir während des Gottesdienstes fotografieren oder filmen?


Das Fotografieren während des Gottesdienstes, besonders das Fotografieren mit Blitz stört die besondere Stimmung des Traugottesdienstes nachhaltig. Menschen, die beten und kirchliche Segenshandlungen dürfen sowieso gar nicht fotografiert werden. Daher bitten wir Sie vom Filmen und Fotografieren während des Traugottesdienstes Abstand zu nehmen. Nach dem Gottesdienst gibt es die Möglichkeit am Altar bzw. in der Kirche Fotos zu machen.


Gibt es eine ökumenische Trauung?

Eigentlich nicht. Aber wenn ein Partner evangelisch und der andere katholisch ist, kann entweder ein evangelischer Gottesdienst mit Beteiligung eines katholischen Priesters oder ein katholischer Gottesdienst mit Beteiligung eines evangelischen Pfarrers bzw. einer Pfarrerin gefeiert werden. Umgangssprachlich wird dies "ökumenisch" genannt.